modeveliebt. sexverliebt. Überraschungen und Eindrücke bei den German Press Days in Berlin

German_Press_Days_header_Berlin_angie_modeverliebt

modeverliebt. sexverliebt. kopulierende Kaninchenmotive, Hoodies mit integriertem Rucksack aus Neopren, Teppichtaschen aus Indien. Ob in einem abgerockten Schuppen im Hinterhof oder im schicken Showroom in Mitte, zu den German Press Days am 11. und 12. April 13 öffneten wieder mal zahlreiche PR Agenturen und vereinzelte Unternehmen für die Presse ihre Türen und hatten einige Überraschungen parat. Press Days gab es schon viele, aber ich war bisher leider aus zeitlichen Gründen noch nie dabei. Das konnte ich dieses Mal endlich ändern. Bewaffnet mit einer langen Liste, war ich zwei Tage unterwegs, um gierig alles Neue an Labels, Looks und Inspiration aufzusaugen. Herausgekommen ist ein bunter Mix an Bilder und Eindrücken.

Was im Januar bei der Mercedes Benz Fashion Week begeisterte, sah ich mir nun live im Showroom von Absolution PR an. Sportliche Looks von Bench, besondere Stücke von Franziska Michael und plakative Modelle bei Sebastian Ellrich.  Jungdesigner Marc Stone war sogar persönlich vor Ort, um seine Kollektion zu zeigen und etwas zu plaudern. Mittendrin merkwürdigerweise Reno, die sich modern präsentierten und tatsächlich ein paar ansehnlich Schuhmodelle zeigten. Ein kleines Highlight für mich (neben Marc Stone) war noch die feminine Retromode von Who´s That Girl und Wow To Go. Die sind modeverliebt, ich bin modeverliebt, damit werde ich mich zukünftig etwas detaillierter beschäftigen.

Bei Bold PR wurde ich mit Marken wie ic! Berlin, Kiss by Fiona Bennett und Paez überrascht. Paez bietet argentische Espadrillos u.a. mit kopulierenden Kaninchenmotiven, nicht modeverliebt, sondern sexverliebt. Weiter ging es auf meiner Tour und ich entdeckte wunderschöne Einzelstücke bei NCA Berlin, einem kleinen Label für handgemachte Hüte und Kopfbedeckungen. Überrascht hat mich Crumpler mit einem tollen Kooperationsprojekt, einem exklusiv mit einer Fotografin entworfenen Kamerarucksack, der praktisch und modisch ansprechend ist. Laut chris ist das Problem der häßlichen Kamerarucksäcke enorm, daher nehmen wir das kommende Produkt vielleicht mal etwas genauer unter die Lupe. Ansonsten gab es viele Highlights, wie z.B. die elegant, lässigen Camouflage Looks bei WUNDERKIND, den Pullover mit „Muschi-Motiv“ von Ethel Vaughn, die farbenfrohen Hoodies aus Neopren mit integriertem Rucksack von Julian Zigerli, die Teppichtaschen von Gocha Foru, die Furla Taschen mit Nieten und Rucksackoption, die neuen Produkte von zookie, die herben und düsteren Modelle von SOPOPULAR, den Showroom + die neue Marke von Zalando „kiomi“ und,  sehr sehenswert, die  komplette Kollektion von DIMITRI.

Klickt euch einfach mal durch die Galerie und falls ihr von einem Label mehr wissen wollt, einfach kommentieren und ich lege los 😉 !

angie

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen